Sonntag, 18. März 2012

Frühlingsmütze

Es wird Frühling! Dabei ist es die letzten Tage so schnell warm geworden, dass ich am Freitag das Haus mit der dicken Wintermütze für den Knirps verließ ... nur um diese nach zwei Minuten in der 21 Grad warmen Luft wieder einzustecken. Was nun? Wir besitzen keine wirklich dünne Mütze, die ihm passt. Also kramte ich in der Stoffkiste und fand den Eulenstoff, aus dem ich schon einen Schal genäht hatte. Es sollte eine Mütze werden mit Ohrenklappen und Bändchen zum zubinden, da der Knirps entdeckt hat, dass es lustig ist, sich Mützen vom Kopf zu reißen. Es wurde der Kopf des Knirpses vermessen und los ging‘s!


Innen habe ich einen Stoff von einem alten weißen T-Shirt verwendet. An die Bändchen noch schnell ein paar Dekoperlen rangebastelt, fertig. Ich musste zwar die Rundung der Mütze nochmal nachnähen, weil die ein bisschen hügelig, statt rund aussah (und es leider immer noch ein wenig tut), aber jetzt ist es vollbracht und der Knirps durfte heute schon mit der neuen Mütze in den Zoo. Der Frühling kann kommen!

Die Mütze gleich im Einsatz heute beim Zoobesuch. Flamingos sind momentan des Knirpses Lieblingstiere.

Kommentare:

  1. Die ist wirklich Sehr Süß geworden :).

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ja ein wenig hügelig ist sie wohl noch, aber trotzdem total süß! :) LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke :) Habe keine Ahnung, wie man das hügelige wegbekommt. Ich habe ja aber auch keinen Schnitt verwendet... Da gibt es bestimmt einen Trick. Wenn Du einen Tipp hast, immer her damit ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider keinen Tip...hab noch nie eine Mütze genäht und selbst gekaufte können ja auch so abstehen. Also, mach dir keinen Kopf und sei stolz auf dein schönes Werk!! :)

      Löschen
  4. toll ist die geworden! und das hügelige sieht man überhaupt nicht!

    man bekommt es aber durchaus weg ;)
    es liegt daran, dass sich jersey durch den druck des nähfüßchens etwas dehnt und dann hinterher an der naht wieder zusammenzieht.
    außerdem liegts auch einfach an der rundung - gerade bei elastischen und dünnen stoffen.

    liebe grüße
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Jetzt weiß ich wenigstens woran es liegt. Beim Tragen fällt es kaum noch auf ;)

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!