Mittwoch, 2. Mai 2012

Rucksack-Knirps

Gestern haben wir zum ersten Mal unsere treue Manduca-Trage andersrum ausprobiert. Langsam wird der Knirps für längere Strecken zu schwer für mich (irgendwo über 9 Kilo) und dann tut der Rücken weh. Also dann mal auf den Rücken, Knirps! Es gefiel dem jungen Herrn ausgesprochen gut. Keinen Mucks hat er von sich gegeben auf der Reise durch den Supermarkt. Im Gegenteil. Ich hatte das Gefühl, er war streckenweise sogar zufriedener als vorne. Er schaute neugierig umher und hatte mächtigen Spaß uns beide in Spiegeln zu betrachten und versuchte nach Waren zu grabschen. Mein Rücken tat auch nicht weh, nach dem Einkauf. Das nenne ich mal eine win-win Situation. Wird ab jetzt öfter bei uns praktiziert.


Tragt ihr Eure Kleinen auch manchmal (oder ausschließlich) auf dem Rücken?

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,
    die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht: auf dem Rücken tragen war angenehmer. Aber lange ging das nicht mehr, bis unsere Tochter zu schwer wurde und sich überhaupt tragen lassen wollte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke dass kommt irgendwann, dass der Kleine auch für die Rucksacktrage zu schwer wird. Dann kann er hoffentlich schon gut laufen :)

      Löschen
  2. das müssen wir auch unbedingt bald machen, aber alleine traue ich mich nicht ran. Wie rein und wie raus mit der jungen Dame wenn keiner helfen kann.Lg Schubi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!