Mittwoch, 30. Mai 2012

„Liebster Blog“ Award für mich!

 Als ich gestern wieder bei einem meiner Lieblingsblogs i.Lilly vorbei schaute, wartete eine Überraschung für mich: die liebe i.Lilly verlieh mir und vier anderen Blogs den „Liebster Blog“ Award! Juhuhuhu!!! Das freut mich sehr, vor allem, weil es mein erster Award ist. Es freut mich auch, dass mein Blog so gut ankommt und es ist schön zu wissen, dass auch gelesen wird, was ich so vor mich hin schreibe. Danke i.Lilly! Danke an alle Leser und fleißigen Kommentierer(innen).

Das hat es mit dem Award auf sich:
Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen.
Es ist schwer, sich in der Unmenge von Webblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben. Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:
1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator – als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.


Den Award „Liebster Blog“ darf ich nun an fünf weitere vergeben. Das mache ich sehr gern! Aber: leider habe ich keine fünf Blogs gefunden. Nicht weil ich so wenig andere Blogs lese, aber meine liebsten Blogs entweder schon mehr als 200 Leser haben, den Award schon haben, englisch sind oder der award von meinem liebsten Blog, von der lieben i.Lilly stammt. Deswegen möchte ich den award an folgende drei Blogs, die ich gern lese, weiter geben:

1.    margareteaudrey
margareteaudrey schreibt in erfrischender Weise aus ihrem Leben als Studentin und Babysitterin für internationale Kiddies. Ihre Posts sind in Deutsch und Englisch, was ich klasse finde! Bei ihr hole ich mir so manche Tipps, wenn es um Kinder und Babies geht, da sie schon viele Erfahrung durch das Babysitten hat. Danke margareteaudrey für die vielen tollen Geschichten und Tipps!

2.    Selbermacherin
Hier findet man viele Quilts und Patchworksachen. Ich selbst habe noch nie einen Quilt gemacht, würde aber gern mal... Bei der Selbermacherin schaue ich mir gern ihre neuesten Werke an, die wirklich fantastisch kreativ sind. Dabei lasse ich mich inspirieren und träume von meinem ersten Quilt, den es vielleicht irgendwann mal gibt. Danke Selbermacherin für’s inspirieren!

3.    Art – Lovin‘
Hier schreibt Nina über ihr Leben auf dem Land. Sie gibt inspirierende Erziehungstipps vor allem in Bezug auf den Aufenthalt im Freien und hat gute Buchtipps. Ich mag ihren Schreibstil und schaue öfter bei ihr vorbei. Leider hat sie noch nicht sehr viele Leser. Vielleicht wollt ihr ja mal bei ihr vorbei schauen?

Kommentare:

  1. Oh, wow, ich fühle mich geehrt!!
    Vielen Dank, Mama for Sale!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, das du dich darüber gefreut hast! Deine drei Award-Sieger kannte ich auch noch nicht! :)

    AntwortenLöschen
  3. Na Katrin, das nenne ich aber wirklich mal eine ganz tolle Überraschung!
    Auch ich fühle mich wahnsinnig geehrt...Danke Danke!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!