Mittwoch, 25. Januar 2012

Zähne für Knirps – Lanolin für Mama

Das Lanolin mit Olivenöl, zusammengerührt in der Apotheke.
„Sobald die Zähne kommen, sollten man ans Abstillen denken.“ Das habe ich in den letzen Wochen oft gehört oder gelesen. Inklusive meiner Gynäkologin, die meinte, dass Stillen nach sechs (!) Monaten nur noch ein Loslassen-problem der Mutter sei... (sollte ich wechseln?). Als sie sagte, dass ich spätenstens bei den Zähnen freiwillig abstillen würde, verkündete ich, dass der Knirps ja schon Zähne hat. Ja, auch die oberen schon. Und ja, ich stille weiter. Ich hatte mich belesen und gehört, dass die lieben Kleinen beißen könnten, es aber sonst problemlos auch mit Zähnen gehen könne. Das klappt bis jetzt auch sehr gut. Ich hatte anfangs keinen Unterschied zu vorher bemerkt. Der Knirps hatte weiter gesunden Hunger und auch einen ordentlichen Zug drauf. Nach ein paar Tagen merkte ich jedoch, das trotz ohne Beißen, alles wieder etwas empfindlicher wurde. Ein wenig schienen sich die Zähnchen doch bemerkbar zu machen. Ich kramte das Lanolin raus, was ich seit Monaten nicht mehr gebraucht habe. Siehe da. Es hilft immer noch. Jetzt ist es viel besser geworden. Also wird die magische Creme noch ein paar Tage mein Begleiter bleiben. Ich bleibe weiter guter Hoffnung, dass der Knirps das Beißen nicht noch lernt.

Habt ihr mit Zähnchen noch weiter gestillt?

Kommentare:

  1. Meine Große bekam ihren ersten Zahn erst mit 12 Monaten und ich habe nur 10 Monate gestillt.
    Also kann ich da nich mit reden.

    Meine Ärztin damals sagte auch, dass stillen nach den 6 Monaten rein garnichts mehr bringt Ö.ö
    Wie wärs mit Nähe?! ^^

    AntwortenLöschen
  2. also ich mag nur bis zum 6 monat stillen wenn überhaupt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang war ich mir auch nicht sicher, wie lange, aber dann hat es so gut geklappt, dass wir einfach weiter machen.

      Löschen
  3. Hallo,
    ich habe sechs Monate voll gestillt und dann zugefüttert. Gestillt habe ich aber insgesamt 25 Monate!!!
    Als die Zähnchen kamen, hat er zwischendurch mal etwas gebissen, aber nur, bis er gelernt hat mit den Zähnchen "umzugehen" :D
    Alles Ansichtssache - wie immer - finde ich ;)

    Viele Grüsse,
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hm, mein kleiner hat gerade mal einen zahn, da merke ich bis jetzt noch nichts. Wenns geht möchte ich aber solange er noch nicht durchschläft stillen und mindestens bis er 10 monate alt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die unteren Zähne hatte der Knirps auch schon mit 4,5 Monaten. Die merkt man gar nicht, da die Zunge ja drüber liegt. Die oberen machen sich jetzt eben etwas bemerkbar aber immer noch mit dem Stillen vereinbar.

      Löschen
  5. Also meine große wurde bis 1Woche vor ihrem 2.Geburtstag gestillt und das mit den Zähnen war kein Problem :-)
    Liebe Grüße
    Nici

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin mal auf Deinen Blog gehopst ... und muß sagen, daß meine Kinder ja schon größer sind: aber stillen und Zähne ist wirklich kein Problem - war es bei uns nie. Außer daß meine Große sich dann von selber abgestillt hatte. Bei meiner Kleinen war das kein Thema. Was für eine blöde Gynokologin... Das ist etwas ganz inniges und schönes zu stillen, ob mit und ohne Zähne ( was machen denn die Mütter, wo die Babys schon mit 2-3 Monaten die ersten Zähnchen bekommen? Schwarzbrot füttern???). Ich finde, jede Mutter sollte dem Gefühl folgen. Schlechtes Gefühl beim Stillen, dann lieber aufhören. Gutes Gefühl - weitermachen.
    Genieße die Zeit, sie kommt ja mit dem Kind nie wieder!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs rüberhopsen :) Ich werde es auch nach Gefühl machen. Solange es uns gut tut und auch das Gefühl stimmt stillen wir :)

      Löschen
  7. Hallo Katrin!

    Also, meine Große (Johanna, jetzt 3,5 Jahre) hat ihren ersten Zahn mit knapp 5 Monaten bekommen und das Stillen war problemlos ... wir haben bis zum 27. Monat gestillt und da hatte sie schon alle Zähne :)

    Pauline ist jetzt fast 10 Monate und hat 6 Zähne und das Stillen ist auch kein Problem!

    Und deine Einstellung bezüglich des Stillens finde ich toll! Ich meine, ich hab mir damals auch keine Grenze gesetzt ... und dann hab ich gestillt bis ich wieder schwanger war ... und dieses Mal werde ich es genauso machen, mir keine Grenze setzen, sondern es einfach Pauline entscheiden lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Knirps ist gestern 8 Monate geworden und pünktlich ist der 6. Zahn durchgekommen :) Diese Woche hat sich beim trinken schon wieder alles besser eingespielt und ich brauche nur noch halb soviel Creme :) Super, dass Du so lange stillen konntest!

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!