Donnerstag, 19. Januar 2012

Wo bleibt der Schnee?

Schon im Herbst war für uns klar: ein Schneeanzug für den Knirps im bitterkalten Winter muss her. Wie fein würde sich der Knirps im stylishen Anzug in der verschneiten Landschaft machen. Dick eingepackt im Schlitten. Sein erster Winter. Wie romantisch! Sobald die ersten Anzüge in den Geschäften rumhingen, wurde also Schneeanzugs-Forschung betrieben. Welche Größe, welche Farbe, mit oder ohne Füße / Handschuhe, wo der Reißverschluss, wie teuer etc. Nachdem fast alle begutachteten Kleidungsstücke zwischen 40 und 100 Euro lagen, überlegte ich, was wohl wäre, wenn der Anzug dann nicht mehr passt oder der Winter nicht so kalt würde? Dann ist ein Haufen Geld ausgegeben für wenig Anziehen (naja, als ob das bei Babies nicht schon zu oft der Fall ist ;)) Also konsultierte ich ebay-Kleinanzeigen und fand einen Schneeanzug genau so wie ich ihn wollte, mit Handschuhen, Füßen und durchgehendem Reißverschluss für 8 Euro! Nur wenig gebraucht, ganz in unserer Nähe. Das Design, war jetzt vielleicht nicht ganz genau mein Wunsch, aber was soll’s. Hingefahren und gekauft. Dann wurde es Winter. Kein Schnee, so richtig kalt schon gar nicht. Der Anzug blieb im Schrank. Dann letzte Woche: die ersten Schneeflocken im Leben des Knirps! Jetzt konnte endlich der Anzug zum Einsatz kommen. Oh, wie süß schaut der Knirps darin aus. Kalt genug war es auch. Dann heute morgen: 7 Grad. Der Knirps schwitzte in dem dicken blauen Teil. Also erstmal wieder in den Schrank damit. Gut, dass es nur 8 Euro waren.  Und so fragen wir uns, wo bleibt der Schnee? 

Stauben Eure Schneeanzüge dieses Jahr auch schon ein? (zumindest wenn ihr im Flachland lebt)

Kommentare:

  1. Das Bild ist ja süß, wie die zwei Zähnchen rausgucken :D
    Ich hab mir bei Aldi gleich ZWEI Schneeanzüge gekauft, weil ich eben auch auf viel Schnee gehofft hatte.
    EINMAL hatten wir einen an und das wars dann auch schon wieder. :/
    Und das obwohl wir ziemlich nah an den Bergen wohnen. Seltsamer Winter!

    AntwortenLöschen
  2. also bei uns ist es kalt genug das aylin schnee anzüge tragen kann ... allerdings passt sie schon wieder nicht mehr rein :/

    AntwortenLöschen
  3. ich musste auch schon zwei thermohosen ungetragen aussortieren weil sie inzwischen zu klein wären. schneeanzüge haben wir zwei, die sind noch ein bisschen zu gross, also hoffen wir das bis er reinpasst noch ein bisschen schnee kommt. =)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, das der Knirps noch bis mindestens März in den Anzug reinpasst. Dann kann der Frühling kommen!

    AntwortenLöschen
  5. oje ich habe auch noch zwei tolle schneeanzüge - ungebraucht - obwohl ein mal hatte sie den einen (30 €) an. was für eine geldverschwendung!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!