Donnerstag, 14. Juni 2012

Zitroniger Käsekuchen

Zur einjährigen Knirpsenparty hatte ich auf den Bildern auch den Geburtstagskuchen gezeigt. Verziert mit einer 1 aus Erdbeeren. Die Kinder stürzten sich wie wild auf den Kuchen. Ein echter Erfolg also! Das Gute am Kuchen ist außerdem, dass er nicht gebacken werden muss. Nur in den Kühlschrank stellen. Fertig! Auf Nachfragen gibt es jetzt hier das Rezept. Der Kuchen ist nicht zu süß und schmeckt lecker frisch durch die Zitrone.

Bereit stellen:

150 Gramm Löffelbiskuit
125 Gramm Butter
400 Gramm Frischkäse
1 Packung Götterspeise Zitronengeschmack
2 ungespritze Zitronen (Bio)
160 Gramm Zucker
2 Becher Schlagsahne

Und los:
Boden: Löffelbiskuit zerkleinern. Ich z.B. nehme dazu einen Gefrierbeutel, lege den Biskuit rein und haue schön mit einem Fleischklopfer drauf bis alles schön klein ist. Es gibt sicher auch noch andere Varianten. Parallel dazu zerlasse ich die Butter. Dann mische ich den Biskuit mit der Butter und drücke das Ganze in eine runde Springform, die mit Backpapier ausgelegt ist.

Zitronen-Frischkäsemischung: In einer Schüssel, den Frischkäse, Saft von Zitronen und den Zucker verrühren. Die Götterspeise mit nur 1/8 Liter Wasser zubereiten, etwas abkühlen lassen und unter die Frischkäsemischung rühren. Wenn gewünscht, kann man von den Zitronen auch noch etwas Schale mit in die Mischung reiben. Die Schüssel dann in den Kühlschrank stellen, bis man mit der Gabel Spuren ziehen kann. Während die Mischung im Kühlschrank steht die zwei Becher Sahne steif schlagen und dann unter die Frischkäsemischung heben. Alles dann auf den Boden füllen und für mindestens 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Ich mache den Kuchen meist abends und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank.

Na denn, Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Vielen Dank! Rezept ist abgespeichert und wird sicher bald nachgemacht! :) LG

    AntwortenLöschen
  2. mmh, das klingt lecker! vor allem weil der kuchen auch ohne backen funktioniert. ich glaube, den werd ich mir für die geburtstage der mädchen merken. die stehen beide im juli an. und wenn das wetter wie erhofft gut wird - dann erfrischt so ein kuchen ganz prima.
    danke für das rezept! :)

    liebste grüße

    haliha

    AntwortenLöschen
  3. Der wird für unseren ersten Geburtstag vorgemerkt :)

    Klingt sehr lecker

    AntwortenLöschen
  4. Oje! FAst übersehen!
    Danke fürs Rezept einstellen! Das wird gemerkt und sicherlich nachgebaut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!