Dienstag, 9. Oktober 2012

Auf und davon – Erster Flugversuch mit Folgen

Es windete sehr heute als ich den Knirps von der Krippe abholte. Fantastisch! Endlich können wir den Taschendrachen ausprobieren, den ich seit zwei Wochen mit mir rumschleppe. Gedacht, getan. Auf der nächsten Wiese wurde der kleine Mini-Drachen ausgepackt. Der Knirps äugte interessiert. Die ersten Flugversuche scheiterten kläglich, bis ich raushatte, wie sich die Luftkammern aufblasen. Auf einmal flog der Drachen hoch. Der Knirps quiekte vergnügt, saß aber immer noch brav im Wagen. Also holte ich ihn da raus. Sofort wollte er die Rolle mit dem Band halten. Na gut, dachte ich, wird ja nicht gleich wegfliegen. Der Knirps stellte sich wie ein Profi an! Bewegte die Rolle auf und ab damit sich der Drachen in der Luft bewegte. Fein! Wie süß! Ich war begeistert. Der Knirps perfektionierte sein Können soweit, dass er die Rolle hielt und ich den Drachen in die Luft stupsen konnte.
Knirps und Drache.
Das klappte ein paar Mal so gut, dass ich etwas unvorsichtig wurde. Die Schnur war fast komplett von der Rolle und der Drachen flog sooooo hoch. Dann ließ der Knirps plötzlich los und die Rolle flog mit dem Drachen weg. Der Knirps fuchtelte Richtung Drachen und bemerkte: „oh oh“. Die Rolle blieb in einem Baum hängen, viel zu hoch, um sie zu erreichen. Der Drachen wehte noch im Wind und dachte gar nicht daran runter zu fallen. Niedergeschlagen steuerte ich den Heimweg an. Ich wollte später nochmal nachschauen. Daheim bot der Nachbar an, mit zu helfen. Dankend nahm ich an. Als es schon dunkel war machten wir uns auf den Weg und fanden den Drachen tatsächlich auf dem Boden! Die Schnur war nur in dutzende Bäume verwickelt. Der Nachbar schaffte es, die Schnur zu befreien. So ein Glück! Der Knirps freute sich sehr, als ich ihm zu Hause den Drachen präsentierte. Dann können wir ja morgen gleich wieder fliegen üben gehen...
Da fliegt er, der Drachen mit der Rolle im Baum.
Welche Drachenerlebnisse gibt es bei Euch zu erzählen?

Kommentare:

  1. Wow ist der hoch!

    Wir hatten vor kurzem auch so tolle erste Drachen-fliegenlassen-Erlebnisse.

    http://mellmull.blogspot.ch/2012/10/fliiieg-rudi-fliiieg.html

    Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Drachen-Vogel ist wirklich richtig süß. Danke für den Link!

      Löschen
  2. Flieg kleiner Drache flieg!

    Schön das du den Drachen wieder geholt hast. Echt toller Nachbar das er hilft. :)

    Da können bald wieder Kinderaugen strahlen.

    LG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir haben wirklich großartige Nachbarn!

      Löschen
  3. Das ist ja lieb vom Nachbarn, dass er gleich seine Hilfe anbot!
    Echt süßes Bild vom Zipfelmützenknirps mit dem Drachen!

    AntwortenLöschen
  4. leider, leider die selben, allerdings ohen happy end.
    wir haben einen drachen gebaut und er flog!
    aber dann riss die schnur. einmal...zweimal...und beim dritten mal war der drachen unwiederbringlich verloren und die kinder sehr traurig :(
    jetzt haben wir einen gekauft...

    deshalb freu ich mich für euch, dass ihr ihn unbeschadet retten konntet :)
    viel spaß beim drachen steigen lassen und glg

    halitha

    AntwortenLöschen
  5. Hey, einen schönen blog hast du hier! Ich wollte mit meinem kleinen demnächst auch los den drachen steigen lassen. Ob das was wird....;-) ich hab auch einen Blog. Ich würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust und mit machst. Material hast du sicher genug :-)
    Funnynaps.WordPress.com
    Bis bald und Liebe grüße

    Tim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tim, ein wirklich herrlicher Blog, den Du da hast! Ich wünsche Euch viel Erfolg beim kommenden Drachensteigen-Abenteuer. LG Katrin

      Löschen
  6. Hey, einen schönen blog hast du hier! Ich wollte mit meinem kleinen demnächst auch los den drachen steigen lassen. Ob das was wird....;-) ich hab auch einen Blog. Ich würde mich freuen wenn du mal vorbeischaust und mit machst. Material hast du sicher genug :-)
    Funnynaps.WordPress.com
    Bis bald und Liebe grüße

    Tim

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Geschichte, aus dem Leben gegriffen. Die Fotos von dem Kleinen sind sehr niedlich.

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Michaela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!