Mittwoch, 5. September 2012

Mama! Raus! Gehen!

Geht es nach dem Knirps, verbringt er jede wache Minute außerhalb der vier Wände. Ein sicheres Indiz für diesen Wunsch, den er verbal noch nicht ausdrücken kann, ist dies: der Knirps klettert am Morgen aus dem Bett und läuft schnurstracks zur Haustür. Ein bettelnder Blick in unsere Richtung unterstützt das an-die-Tür-Gehämmere. Knirps! Wir müssen uns erst anziehen und frühstücken. Der Knirps fügt sich protestierend. Kaum ist er angezogen rennt er Richtung Schuhregal und bringt seine Schuhe zu uns. Dann unsere. Heute versuchte er zum ersten Mal seine Schuhe (leider noch erfolglos) anzuziehen. Also gingen wir auch heute nachmittag nochmal raus. Obwohl es regnete. Unter dem Balkon im Hof, wo der Sandkasten steht, regnete es zum Glück nicht. Jetzt entwickeln wir schon theoretische Ablenkungsstrategien und Innenbeschäftigungen für Wintertage unter -20 Grad...
Schuhe aufheben ...
... "Mama hier! Schuhe!"
Erster Versuch, die Schuhe selbst anzuziehen.

Kommentare:

  1. Das finde ich toll, dass der Knirps kein Stubenhocker sein will! Ich hoffe euch fallen genug coole Dinge für drinnen für den Winter ein, oder ihr kauft euch eben SEHR gute Schneeklamotten ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die guten Schneeklamotten stehen schon auf der Einkaufsliste :) Die werden wir sicher brauchen ;)

      Löschen
  2. Haha! Bei mir heißt es immer Mama aufstehen, sobald Junior mit meinen Hausschuhen vorm Bett steht, auch wenn es vier Uhr morgens ist... Man kommt auch ohne Worte aus. :-)
    Ist doch super wenn der Kleine so ein Wind-und-Wetter-Kind ist! Die Frage ist wohl wirklich nur, wie lange ihr durchhaltet. ;-) Berichte mal weiter davon, es kann sich durchaus noch ändern, meiner liebt momentan: mit Wasserfarben (besser gesagt mit dem buntem Wasser) malen, Kuscheln und Bilderbücher schauen.
    Liebe Grüße
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt gut! Ich werde dem Knirps wirklich mal beibringen müssen, mit Wasserfarben zu malen. Könnte eine gute Innenbeschäftigung abgeben :)

      Löschen
  3. Und soll ich dir was sagen: das wird so bleiben :-).. wenn mein Sohnemann rausgehen hört, dann rennt er meist schon ohne Jacke und Schuhe raus und setzt sich auf sein Laufrad... er bleibt dann dort so lange, bis wir angezogen sind, egal wie lange es dauert :-).. habt ihr einen Garten? Das ist für uns immer eine gute Alternative. LG, YVonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Garten haben wir leider nicht :( Aber einen Sandkasten im Hof. Das hilft für kurze Ausflüge nach draußen. :)

      Löschen
  4. Ach cool! So solls doch auch sein!
    Schön, dass er so gerne draußen ist! Auch wenns für euch manchmal sicher anstrengend ist und er ja auch verstehen muss, dass man manchmal auch drinnen sein muss.

    Schafft ihr es denn, immer mit ihm rauszugehen? Da bleiben im Haus doch sicher viele Dinge liegen, oder?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt gehen wir fast immer mit ihm raus. Unter der Woche sind wir kaum drinnen. Wenn ihn aus dem Kindergarten abhole, gehen wir entweder direkt auf Spielplätze oder ins Freibad oder wir gehen kurz nach Hause, starten eine Waschmaschine und raus geht es wieder. Viel wird da leider nicht :( Am Wochenende habe ich ja seine Schlafenszeit, die ich für Hausarbeiten nutze. LG!

      Löschen
  5. jaja, immer diese eltern, die ihre armen kinder den ganzen tag hinter verschlossenen türen halten und sich die armen, armen kinder selbst anziehen müssen ;)

    süße bilder!
    so ein kindlicher wille ist etwas sehr erstaunliches und doch so normales.

    und du, liebe katrin, ich habe eine sonnenblume bekommen und mag sie an dich weitergeben. ich mach sowas ja eigentlich nicht, aber diesmal war es eine ausnahme. seh es als kompliment :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Hi hi, genau das ist bei uns derzeit auch an der Tagesordnung. Früh, Mittags und Abends. Und dann Laufen, Laufen, Laufen aber bitte dahin wo ich will. Und durch die Pfützen patschen ist das allerbeste. Schnell schnell Gummistiefel besorgen! :o)
    die Schubi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gummistiefel sind eine gute Idee! Die brauchen wir für den Herbst unbedingt auch noch. :) LG Katrin

      Löschen
  7. So süß dieser kleine Entdecker und Tatendrang!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!