Donnerstag, 13. September 2012

Knirps trifft Kunst

Das Sommerwetter verabschiedet sich langsam und der Sandkasten ist auch nicht jeden Nachmittag interessant. Wohin also mit dem Knirps und mir? In eine Ausstellung für zeitgenössische Kunst. So richtig sicher war ich mir nicht, ob das eine angemessene Nachmittagsveranstaltung für den Knirps ist. Das Gelände der Ausstellung ist ein altes Industriegebäude. Ich selbst bin nicht unbedingt ein Fan zeitgenössischer Kunst, fand die Location aber sehr sexy. Der Knirps auch. Vor allem das Außengelände ensprach sehr viel mehr seinem Geschmack als Videoinstallationen und Figuren innen drin. Die meiste Zeit musste ich den Knirps durch die Ausstellungsräume tragen, da fast überall „Nicht Anfassen“ zu lesen war. Visuell hatte der Knirps jedoch eine super Abwechslung und ich auch. Ich kann so einen Ausstellungsbesuch als Abwechslung zum Alltag und für kommende Regentage sehr weiterempfehlen!

Was sind das für Schaumstoffbälle auf dem Boden?
Endlich darf der Knirps was anfassen.
Unser Lieblings-Ausstellungstück: eine Videoinstallation, die den Betrachter Teil des Kunstwerkes werden lässt!
Kekspause auf einer Kunst-Bank.
Viele Drahtseile und rennender Knirps.

Kommentare:

  1. "Viele Drahtseile und ein rennender Knirps" Das ist doch die wahre Kunst.Aber die Ausstellung an sich scheint schon toll zu sein.Darauf hätte ich auch mal Lust!

    Liebe Grüße,Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lohnt sich auf jeden Fall. Ja, das Bild mit Knirps sieht an sich schon aus wie ein Kunstwerk :)

      Löschen
  2. ihr als kunstwerk gefallt mit sehr!! das ist ja wirklich wunderschön - ein schattenbild im schattenbild.

    vielleicht sollten wir wirklich auch mal sowas in der art unternehmen. etwas kultur hat noch keinem geschadet ;)

    liebste grüße und ein tolles wochenende

    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke gerade für die Wintermonate ist so eine Ausstellung schön! LG!

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!