Donnerstag, 16. August 2012

Unfall-Knirps

Letzte Woche bei der Abholung des Knirpses aus dem Kindergarten: ich sehe von weitem eine gerötete Knirpsennase. Bei näherem Hinsehen stellt sich die Rötung als ordentliche, blutende Schramme heraus. Die Kindergartentante des Knirpses berichtet, dass er beim Vespern auf die Bank gestiegen und hingefallen ist. Die verunfallte Nase wird von uns gepflegt und platzt noch zweimal in den nächsten Tagen auf. Der Knirps ist nun auf dem Weg der Besserung. Zwei Tage später berichtet man mir bei der Abholung, dass der Knirps gegen einen Stuhl geknallt ist. Ich betrachte einen kleinen blauen Fleck im Gesicht. So langsam machte ich mir doch Sorgen. Warum hat der Knirps so viele Unfälle? Heute nachmittag dann ein Anruf aus dem Kindergarten, dass der Knirps sich am Zahnfleisch verletzt hat und doll blutete. Als ich hineilte, sah er schon wieder ganz gut aus. Ich besuchte heute nachmittag trotzdem noch meinen Zahnarzt, der das Ganze begutachtete und eine Schwellung feststellte. In einer Woche sollen wir nochmal vorstellig werden. Nun hoffen wir inständig, dass diese Unfallserie mal aufhört. Allerdings wird der Knirps immer mutiger und traut sich viel viel mehr zu, als er eigentlich kann...
Der Knirps mit verunfallter Nase.
Kennt ihr solche Laufanfängerunfälle?

Kommentare:

  1. mmh, ich muss überlegen... aber ich glaube nicht.
    dass kinder ständig blaue beine haben ist ja normal ;)

    ich war mit den kindern, als sie etwa 1 waren und dann einmal im jahr beim augenarzt weil sie beide im babyalter leicht schielten. (durch den breiten nasenrücken laut augenärztin). die große schielt noch heute ganz gruselig, sobald sie arg müde ist.

    lange rede kurzer sinn: vielleicht sieht der knirps eventuell einfach schlecht und stürzt deshalb so oft?

    ein besuch beim augenarzt könnte das abklären.

    gute besserung dem armen unfallknirps und eine mail schreib ich gleich :)

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Du hast wahrscheinlich so´n kleinen Wirbelwind wie wir, der es nicht abwarten kann die Welt zu entdecken... ;-)
    Unser Junior stößt und haut sich mit Vorliebe den Kopf an. Er klettert überall hoch und drüber, läuft durch Büsche im Garten, stolperte beim Staubsaugen über´s Kabel und fiel auf die Bettkante, freute sich beim Fußballschauen und fiel anstatt in Papa´s Arme, über den Teppich gegen den Couchtisch, wurde vom Hundewelpen umgeworfen und fiel auf die steinige Terassenumrandung... In den letzten sechs Monaten hatten wir somit eine Platzwunde, drei Beulen und unendlich viele Schrammen, Kratzer und blaue Flecken zu beklagen... manchmal sieht er ganz fürchterlich aus!
    Hab immer kleine Gelpacks im Kühlschrank, die kommen sofort drauf, wenn nix blutet. Dann wird´s nicht ganz so arg mit Beulen oder Flecken.
    Gute Besserung und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ha, da habt ihr ja auch schon eine ganze Palette Verletzungen hinter Euch! Das mit den Gelpacks ist eine klasse Idee. Die werden wir uns mal anschaffen. LG

      Löschen
  3. Einen richtigen Jungen hast du da, liebe Katrin! ;) Ich bin nur froh, dass es ihm trotz Schrammen und Stürzen gut geht...und freu mich selbst so rein gar nicht auf diese Phase ;) Deinem süßen Knirps einen dicken Schmatz auf die angeschlagene Nase *
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich geb den Schmatzer weiter :)

      Löschen
  4. Achje der Arme.
    Aber komisch, dass die Erzieher dich nicht sofort angerufen haben.
    Juli hatte auch Laufanfänger Unfälle. Sie hatte stäändig blaue Flecken an der Stirn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Unfall ist wohl kurz vorm Schlafengehen passiert. Dann ist er gleich eingeschlafen. Nach dem Schlafen haben sie mich dann angerufen. Bin gleich hingeeilt. Heute ist das Zahnfleisch ganz dunkel :(

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!