Donnerstag, 27. Oktober 2011

Donnerstag ist Biokistentag

Heute habe ich zum ersten Mal Butternusskürbis probiert. Lecker! Hätte ich mich nie allein rangetraut, aber er lag da so schön groß und gelb in der Biokiste, gleich mit Rezept. Heute haben wir unsere Biokiste zum zweiten Mal bekommen und sind bis jetzt sehr zufrieden: Saisonale Gemüse in Bioqualität je nach Verfügbarkeit. Da ist eben auch schonmal was dabei, was ich mir so nie gekauft hätte, wie eben Kürbis, den ich bis jetzt nie wirklich mochte. Schön wird es, wenn ich dann für den Knirps den Brei selbst koche, dann hat er auch was von der Biokiste. Bis dahin warten wir gespannt auf nächsten Donnerstag.

Kommentare:

  1. Sehr cool! Solch eine Kiste wollte ich auch schon mal versuchen. Trau mich aber nicht so recht, weil ich sorgen habe, dass wir die Sachen dann nicht mögen, nicht essen und dann wegtun müssen.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bedenken hatte ich auch bzw. habe sie noch. Wir haben die kleinste Abogröße bestellt :)Ich versuche einfach jeden Tag was damit zu kochen, das zwingt mich auf sanfte Weise viiel mehr Gemüse zu essen. Gut ist, dass man Milch, Getränke und all das schwere Zeugs, was so schwer ist in der Einkaufstasche, gleich mitbestellen kann. Da fällt ein Großteil des Schleppens weg.

    AntwortenLöschen
  3. Slow food for kids! You are right!

    AntwortenLöschen
  4. Toll solch Kisten,ne!
    Ich darf sie bei uns sogar planen und packen.:)

    Gruß Madlen

    AntwortenLöschen
  5. Sowas kriegen wir auch jeden Freitag :)
    Tolle Sache!

    Super schöner Blog übrigens ! :)

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ja, saisonale Küche ist schon was tolles. ;) Schön hast du es hier. LG, Katha

    AntwortenLöschen
  7. @Lulezo: Vielen Dank :)

    @ Fräulein Firlefanz: mit der Biokiste finde ich es auch viel einfacher saisonal zu kochen, da mir der Anbieter (fast nur) saisonales in die Kiste packt.

    AntwortenLöschen
  8. was ist denn das für ein anbieter? ich höre von der biokiste jetzt das erste mal und finds total toll, das würde mich auch interessieren. muss ich mir da einen anbieter aus meiner umgebung suchen oder wie ist das denn?

    lg julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!