Sonntag, 2. Dezember 2012

Vorweihnacht mit Kinderaugen

Die Kerzen scheinen gleich viel heller wenn sie sich in den Augen des Knirpses spiegeln. In diesem Jahr habe ich zeitig angefangen, die Wohnung weihnachtlich zu dekorieren. Das liegt zum einen daran, dass der Mann jetzt eine Woche auf Dienstreise ist und wir die Weihnachtszeit schon davor einläuten wollten, vor allem aber liegt es am Knirps. Im Leben ohne Knirps haben wir auch dekoriert, aber viel später und eher halbherzig. Dieses Jahr bekommt der Kleine schon sehr viel mit. Bei jedem Stück, was ich auspackte, freuten wir uns auf die Reaktion des Knirpses. Wir zünden auch bewußt Kerzen an, damit der Knirps den Umgang damit lernt. Wir haben ihm gesagt, dass Kerzen heiß sind. Das versteht er, währen der in das warme Licht staunt und versucht, die Flamme auszupusten. Den Adventskalender kommentierte er am Morgen mit einem erstaunten „Guck!“ und „Boah!“. Der Mann sagte: „Irgendwie entdecke ich Weihnachten dieses Jahr ganz neu mit dem Knirps“. Recht hat er. Der erste Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bekräftigte diese Beobachtung. Ich war sonst nie ein großer Fan von den weihnachtlichen Märkten, zuviel Trubel, immer diesselben Stände usw. Mit dem Knirps können wir ewig an einem Karussel stehen. Wir bemerken zum ersten Mal die schönen Figuren und weihnachtlichen Bauten. Daran sind wir vorher achtlos vorbei gegangen. Danke, lieber Knirps, dass Du uns wieder beibringst, näher hinzusehen und Momente bewußter wahrzunehmen!
Unsere Adventskalenderkerze.
Der Knirps sortiert die Kerzen neu.
Unser kleines Weihnachtsdorf mit übergroßem Rentier, mit dem der Knirps sehr gern spielt.
Herrnhuter Stern.

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Vorweihnachtszeit voll magischer Momente.

Kommentare:

  1. Schön gemütlich siehts bei euch aus!
    hier kommt überhaupt keine Weihnachtsstimmung auf! Strand und kurze Sachen und Weihnachten passen einfach nicht zusammen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich. Als wir zu unseren Flitterwochen in Jamaica waren, habe nichts von Weihnachten gefühlt. Am Strand ist es schwer von Weihnachen zu träumen, aber dafür gibt es so viel andere schöne Dinge! :)

      Löschen
  2. Wie schön du dekorierst! Das Weihnachtsdorf mit dem großen Rentier hat es mir angetan. Ich liebe Weihnachten und habe immer schon gerne und viel Zeit auf den verschiedensten Weihnachtsmärkten verbracht. Jetzt genieße ich die Zeit doppelt mit dem kleinen Helden und kann es gar nicht erwarten bis er nächstes Jahr hoffentlich auch so begeistert staunt wie euer Knirps!
    Wo habt ihr denn diese wundervolle Adventskalenderkerze her? So etwas habe ich noch nie gesehen! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird toll, nächstes Jahr mit dem Helden! Freu Dich drauf. Die Kerze gab es auf dem Weihnachtsmarkt. Habe sie aber auch schon online gefunden. Wir haben sowas auch zum ersten Mal gesehen und begeistert zugeschlagen :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!