Samstag, 4. Mai 2013

Daisy Grannys

Ich hatte viel Zeit im Krankenhaus. Immer nur Fernsehen schauen oder lesen ist auf Dauer nix und frustriert mich. Ich musste meine Hände bewegen, wenn ich mich selbst schon nicht aus dem Bett bewegen konnte. Ich bat den Mann mir meine Häkelnadeln und eine Auswahl an Wolle zu bringen, ohne dass ich eine Idee hatte, was ich machen wollte. Ich entschied mich kurzerhand für Granny Squares. Sie sind schnell fertig und so vielfältig. Mein letztes Projekt mit Granny Squares war eher einfarbig und klassisch. Jetzt wollte ich bunte Farben! Auf dem schönen Blog My Rose Valley von Annette fand ich ein wunderbares Daisy Granny Square und fing an zu häkeln. Und häkelte und häkelte und war wieder voll im Granny-Fieber. Ich dachte, dass ich vielleicht ein paar schaffen würde.

Das erste Granny Square entsteht.
 Die Infusion an meiner Hand hinderte mich immer wieder am Häkeln, da nichts tropfte, wenn ich die Hand in einem bestimmten Winkel hielt. Also musste ich immer wieder pausieren. Nach zwei Tagen im Krankenhaus hatte ich 17 (!) Granny Suares fertig. Es sind nur dreireihige, aber ich war sehr stolz auf mich, als ich den Berg vor mir sah.

Granny-Berg.
Der Knirps nahm gleich eins in Beschlag und gab es nicht mehr aus der Hand. Ich brauchte ohnehin nur 15, da ich ein 3x5 Reihen-Kissen daraus machen möchte. Eins bekam die liebe Krankenschwester, die mir in meiner Not ihr Buch auslieh, als ich nur mit meiner Handtasche bestückt auf Station gebracht wurde.
Das fertige Ergebnis gibt es bald hier zu sehen!

Alle fertig für das Kissen.

Kommentare:

  1. Die sind wirklich hübsch. Und schön, dass du es jetzt auch in bunt versuchst, das macht meist noch viel mehr aus den schönen Mustern! Ich bin gespannt auf das Kissen.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch sind die!
    Vielleicht sollte ich sowas auch schnell noch lernen für die Wehenpausen während der Geburt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt gut! :) Ist gar nicht so schwer!

      Löschen
  3. oh je, das lese ich alles erst jetzt. du arme! so einen kurzfristigen kh-aufenthalt braucht wirklich keiner :( gut, dass du jetzt wieder gesund und zuhause bist :)

    für die grannys hat sich die op ja wenigstens gelohnt. total schön sind die geworden! und perfekt für ein kissen. ich bin gespannt :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ein überraschender Krankenhaus-Aufenthalt hat es in sich! Zeige Euch bald das Ergebnis :) LG!

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!