Mittwoch, 15. Mai 2013

Bitte nicht tragen!

Seit meiner Operation vor fast drei Wochen darf ich den Knirps noch nicht wieder heben oder tragen. In ein paar Tagen kann ich wieder damit anfangen. Yeah! Als ich von den Ärzten hörte, dass ich mein Kind erstmal nicht auf den Arm nehmen darf, konnte ich mir nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte!? Der Knirps läuft zwar schon wunderbar und jeden Tag ein bisschen mehr, aber muss doch noch ziemlich viel hochgehoben oder von A nach B getragen werden. Den ersten Tag allein mit ihm verbrachte ich eine Woche nach der OP und war dementsprechend nervös: Der Knirps musste auf mich hören, wenn ich ihm sagte, dass er Windeln wechseln kommen soll, ins Bett soll, essen kommt, Hände waschen etc. Überall hin müsste er freiwillig gehen. Ich hatte keine Chance ihn ins Bett zu tragen.

Ich richtete mir den Wickelplatz also auf dem Boden ein und rief den Knirps. Der kam und spielte, dachte aber nicht daran sich hinzulegen. Ich sagte ihm, er könne das Puzzle beenden und dann Windeln wechseln. Siehe da: nach den letzten Puzzleteilen legte er sich ohne Protest hin. Dann nahm ich die Stangen aus dem Gitterbett heraus. Der Knirps kletterte freiwillig hinein und legte sich hin. Ich konnte es nicht glauben. Was sonst nur unter Gezerr und Geweine funktionierte, klappte jetzt wunderbar! Der Knirps schien zu merken, dass ich auf seine Kooperation angewiesen war.

Zum Essen kletterte der kleine Mann selbst in den Hochstuhl. Zum Händewaschen stellten wir einen Hocker hin. Alles funktionierte prima! Der Knirps hat einen großen Schritt in die Selbstständigkeit gemacht. Der Papa darf ihn jedenfalls nicht mehr in den Hochstuhl heben. Selber klettern!

Kommentare:

  1. Ich glaube, dass es eigentlich genau das richtige ist, seinem Kind ruhig etwas zuzumuten. Kinder freuen sich doch so sehr, wenn sie etwas selbst machen können! Dann ist es auch wurscht, ob es das olle Händewaschen ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Der Knirps wäscht sich jetzt viel lieber die Hände. Leider noch keine Fortschritte an der Badefront ;)

      Löschen
  2. Oje, das ist aber echt hart das Kind nicht hochheben zu dürfen! Aber toll, dass er so gut mitmacht. Vielleicht sollte man sowas auch einfach so mal ausprobieren, die Kinder freuen sich ja auch wenn sie merken das man ihnen was zutraut.
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Knirps war es glaube ich weniger schlimm, als für mich. Ich habe einfach vermisst, ihn hochzunehmen und die kleinen Arme, die sich um meinen Hals schieben und ihn an mich zu drücken. LG!

      Löschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!