Montag, 26. November 2012

No. 19

Wo ist Nummer 19? Weg!

Ich bin in diesem Jahr früh dran für meine Verhältnisse! Ich habe schon an einen Adventskalender gedacht, den ich normalerweise in aller Hektik am 3.12. kaufe  und dann gleich drei Türchen auf einmal aufmache. Dieses Jahr wollte ich mal keinen gekauften Schoki-Adventskalender. Auch nicht einen mit „Deluxe“ und „Hochwertiger Genuss pur“. Zum Selbermachen hatte ich leider auch keine Zeit – Arbeit, Urlaub, Parties gingen vor. Beim obligatorischen Bummel zur Tchibo-Ecke im Supermarkt fiel mir der Aufhängekalender zum selber befüllen ins Auge und danach gleich in den Einkaufskorb. Gespannt hing ich das lange Teil heute abend auf und ...  suchte vergebens nach Nummer 19. Also doch was selber machen. Naja, wenigstens nur eine Nummer. Filz hatte ich noch da, aber nicht in den passenden Kalenderfarben weinrot, weiß, braun. Wird es eben ein grüner Tannenbaum. So fällt er schön aus der Reihe. Der Mann fragte, warum ich die 19 jetzt selber mache. Wir könnten doch am 19.12. in die Sauna gehen und tun so, als ob kein Weihnachten sei. Eigentlich eine gute Idee, aber ich hatte den Filz schon zugeschnitten. Jetzt haben wir eine 19 in grün. In die Sauna können wir ja trotzdem gehen. 
Nummer 19 ist fertig...
... und fügt sich gut in den Kalender ein.
 Hängen Eure Kalender schon?

Kommentare:

  1. Hihi,dann habt ihr gleich eine Geschichte zu erzählen.Wo die neunzehn wohl lieber ihre Weihnachtstage verbringt?

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht geht die 19 auch lieber in die Sauna? :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!