Montag, 11. Februar 2013

Abgestillt

Der Knirps wird nicht mehr gestillt. Seit einer Woche. 20 Monate wurde er genährt, getröstet, gestillt. Nun ist er groß geworden. Einfach so und ich habe nicht einmal bemerkt, wie schnell die Zeit verging. Irgendwie hatte ich immer Bedenken, wie und vor allem wann wir abstillen. Es war einfach wunderbar und tat beiden gut. Kind und Mutter. Dann kam der Moment, an dem es sich einfach richtig anfühlte. Seit Mitte November letzten Jahres stillten wir nur noch morgens. Dann wurde der Knirps Anfang Februar krank. Es vergingen ein paar Tage und die Uroma zog wieder eine Woche zu uns, sich um den Knirps zu kümmern, ihn wieder gesund zu pflegen. Sie schlief mit bei ihm im Zimmer und so ergab es sich einfach, dass ich ihn früh nicht mehr als allererstes sah. Den ersten Morgen schlief er so lang, da waren wir schon fast aus dem Haus. Den nächsten Tag überlegte ich kurz, ob ich die Chance jetzt ergreife und entschied kurzerhand aus dem Bauch heraus. Die anderen Tage fragte er auch nicht mehr. Doch. Einmal noch. Als die Uroma wieder weg war und er früh mit bei uns im Bett lag fuchtelte er Richtung Schlafshirt und krähte: „Dasss!“ Ich antwortete: „Alle alle“ und er kuschelte sich nach einer Weile an mich. Es verlief einfacher als erwartet. Einen kleinen Wehmutstropfen habe ich noch geweint. Jetzt ist es vorbei. Der Knirps ist groß.
Ein Bild aus alten Tagen: der 10,5 monatige Knirps wird in einem Hotel in Chicago gestillt.
Und das war die beste Aussicht, die ich je während des Stillens hatte: Chicago!

Kommentare:

  1. Vor dem Moment habe ich jetzt schon etwas Angst...

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön! ich gratuliere dir zu so einem tollen, harmonischem stillende und - abschied :)
    ich glaube, genau so sollte das sein.

    ich habe damals auch aus dem bauch heraus entschiede als ich aus dem urlaub mit der großen wiederkam. und ich glaube man erkennt den richtigen moment - auch beim kind - denn auch das kind nimmt es dann so herrlich leicht - viel leichter als erwartet.
    es liest sich echt schön :)

    sei herzlich gegrüßt

    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. ich war auch froh, dass es so friedlich verlaufen ist. :)

      Löschen
  3. Hallo katrin,

    ja auch bei uns passierte es durch beidseitiges krank sein...
    Leider schon als er 9monate alt war. ich hätte gerne länger aber es war einfach "alle"....
    Aber ich hab 6mnate voll gestillt. Ud ich hoffe das es nun bei der kleinen mind genauso lange klappt.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!