Mittwoch, 9. Oktober 2013

Dem Husten ein Schnäppchen schlagen

Der Knirps hustete letzte Woche böse.
Mal waren wir die halbe Nacht mit wach. Ich gab ihm Hustensaft und Honig und streichelte ihn wieder in den Schlaf. Richtig erholt war am nächsten Morgen niemand. Eines Abends las der Mann dann bei Dr. Google, dass es helfen würde das Kopfende mit Büchern etwas hoch zu stellen und ein großes Kissen zu verbreichen. Gesagt, Getan. Der Knirps hustete zu diesem Zeitpunkt schon ein Stunde vor sich hin.

Es dauerte zu unserer Überraschung keine 15 Minuten und der Husten beruhigte sich! Nach ein paar ruhigen Nächten war wieder alles ok. So haben wir dem Hustenmonster ein Schnäppchen geschlagen.


Kommentare:

  1. Coool, das merk ich mir!
    Nur grad macht sich das noch schlecht, weil der Babysohn bei uns im Bett schläft und ich bezweifele, dass ein paar Bücher 1,80 mal 2,00 Massivholz hochhalten können :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Euer Söhnchen ist sicher noch zu klein dafür. Legt ihr eben später ein paar Hardcover Bücher drunter :) LG!

      Löschen
  2. Guter Tipp. Das brauchen wir bestimmt auch bald.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!