Samstag, 8. Juni 2013

Zwei Jahre Glück

Jetzt ist es schon wieder eine Woche her, dass der Knirps seinen 2. Geburtstag feierte! Zwei Jahre haben wir unseren liebsten Menschen nun bei uns und können uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Mit kommt es vor, als ob die Zeit im zweiten Lebensjahr irgendwie viel schneller vergangen ist als im ersten. Dabei gab es so viel zu erleben und der Knirps hat sich so verändert im letzten Jahr!

Des Knirpsens Geburtstag fiel dieses Jahr auf einen Freitag. Die Schwiegereltern aus den USA waren zur Feierlichkeit angereist. Wir wolltem dem Knirps etwas ganz Besonderes bieten zu seinem Ehrentag und haben uns trotz verregneten Wetters nach draußen gewagt. Es hat sich gelohnt. Der Knirps durfte zum ersten Mal mit einer Dampflok fahren. Seine Eisenbahn-Verrücktheit ist ungebrochen! Er war völlig aus dem Häuschen und als die Sonne ein wenig schien, konnten wir sogar auf einen Wagen ohne Dach umsteigen. Der Dampf blies dem Knirps um die Ohren und er konnte sein Glück nicht fassen.

Der Knirps packt Geschenke aus.
Blumen vom Balkon für den Knirps. Man beachte den Eisenbahnaufkleber auf dem Body.
Dampflok!
Am nächsten Tag setzten sich die Feierlichkeiten fort mit der Geburtstagsparty. Insgesamt waren sechs Kinder samt Eltern zu Besuch. Ich hatte während der Party jedoch das Gefühl, das mindestens 20 Kinder in der Wohnung tobten! Die Geburtstagstorte habe ich in diesem Jahr nicht selbst gemacht, da wir bis kurz vorher im Urlaub waren und schon genug mit den verbleibenden Vorbereitungen beschäftigt waren. Also bestellten wir die Torte in einer französischen Pâtisserie, die uns ein Freund empfahl. Das Party-Motto drehte sich rund um den Zoo. Wie ließen dem Pâtissier freie Hand in der Gestaltung und waren mit dem Ergebnis überglücklich. Die Schokoladenmoussetorte mit Früchten war mit eine der besten, die ich je gegessen habe. Dabei bin ich sonst gar kein großer Fan von Süßem. Bis spät abends war der Knirps noch völlig aufgedreht, nach der erfolgreichen Party.

Die wunderbare Geburtstagstorte.
Sonntags kamen noch zwei Nachbarskinder mit Geschenken. Im Kindergarten am Montag wurde auch nochmal gefeiert, mit Muffins, die ich mitgegeben hatte. Dienstag kam er dann nach Hause und fragte: „Keine Geschenke?“ Der Knirps hatte sich nach vier Tagen voller Party und Geschenken schon daran gewöhnt. Ich habe ihn auf Weihnachten vertröstet.

Mehr Geschenke!!!!

Kommentare:

  1. Alles Gute nachträglich an den Knirps! Die Torte sieht wirklich superlecker aus, und ich finde es schön, dass ihr so schöne Feierlichkeiten hattet :)

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Knirps, alles liebe von dem kleinen Helden und mir! Wir freuen uns mit dir über die wundervollen GeburtstagsFeierlichkeiten! Alles Gute euch drei! LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über ein paar Worte von Euch. Jeder liebe und / oder konstruktive Kommentar ist hier herzlich willkommen!